Die Sache mit dem geblümten Kleid

Der Psychologe Hans Joachim Markowitsch erforscht seit 30 Jahren, wie Gefühle Erinnerungen prägen, warum manche Zeugen ohne böse Absicht vor Gericht flunkern – und weshalb Sigmund Freud vielleicht doch Recht hatte. Die Sache mit dem geblümten Kleid. Gehirn&Geist 5/2005 (Interview zusammen mit Manuela Lenzen, hier für Abonnenten abrufbar)

Sprießendes Glück

Antidepressiva kurbeln die Produktion von Botenstoffen im Gehirn an, die für gute Stimmung sorgen können. Jetzt fanden amerikanische Forscher heraus, dass sie außerdem das Zeug zum Saatgut haben – für neue Nervenzellen. Sprießendes Glück. Gehirn&Geist 1-2/2005 (zusammen mit Hubertus Breuer, hier für Abonnenten abrufbar)

Besser ohne Sex

Viele Marketingregeln sind so alt wie falsch – etwa die, dass nackte Haut auf einem Plakat die Verkaufszahlen erhöht. Besser ohne Sex. Gehirn&Geist 7/2004 (zusammen mit Christian Scheier, hier für Abonnenten abrufbar)